Der wahre Reichtum eines Volkes sind seine Kinder

Die meisten Schulen bieten ein ebenso trostloses Bild wie die Kindergärten: feuchte Räume, keine Heizmöglichkeit, undichte Dächer, kaputte Fenster, unbrauchbare Möbel. Schulbücher, Hefte, Lehr- und Lernmaterialien sind Mangelware.

Mit unserer Hilfe setzte eine Sanierungsbewegung ein, an der Schüler, Eltern, und Lehrer regen Anteil nehmen. Auch die Behörden zeigen sich sehr kooperativ. Es bleibt noch viel zu tun. Zahlreiche Schulen warten dringend auf Sanierung, Öfen, Schulmöbel und Schulmaterialien.

Die Situation in den meisten Kindergärten ist erschütternd: äußerst desolate Gebäude, z.T. undichte Dächer, keine ausreichende Heizung, mangelhafte sanitäre Einrichtungen. Viele Kinder müssen am Boden sitzen, weil es kaum Tische und Stühle gibt, es fehlt an pädagogisch wertvollen Spielsachen und Lernbehelfen oder Malsachen. In den letzten Jahren wurden einige Kindergartenrenovierungen durchgeführt und Kindergärten mit wertvollen Hilfsmitteln, Möbeln und Spielmaterialien ausgestattet.

Kinderkrippe Rreshen: Die Tagesheimstätte wurde im Sommer 2003 von Grund auf kindgerecht renoviert und bietet Platz für die professionelle Betreuung von 60 Kleinkindern.

Kinder müssen gehütet, geliebt und gefördert werden!