Hilfe zur Selbsthilfe

Trinkwasserversorgung: 
Wasser ist die Lebensgrundlage für Mensch und Tier. In der Region Mirdita ist Wasser Mangelware. Das Trinkwasser muss oft aus großen Entfernungen zu den Häusern getragen werden. Ackerland liegt brach, weil das nötige Wasser zur Bewässerung fehlt. 

Wir unterstützen die Region beim Bau von Wasserleitungen. Die Grabarbeiten werden von der Bevölkerung selbst durchgeführt, die Gemeinden übernehmen die technische Betreuung, wir die Finanzierung des Materials. Es gibt noch weite Gebiete, die durch den Bau einer Wasserleitung nutzbar gemacht werden und Existenzen sichern können.

2011 starteten wir mit dem ersten Teil eines Gesamtprojektes in Mirdita, das im Endausbau die Wasserversorgung mehrerer hundert Familien und mehrerer Hektar Ackerland und Weideflächen sichern soll. 

Außerdem engagieren wir uns in folgenden Projekten: 
- Brückenbau 
- Förderung der Landwirtschaft 
- Jugendförderung 
- Kulturelle Förderung

Gemeinsame Projekte zur Verbesserung der Lebensqualität.